[Übersetzungsvorlage] [Hinweise] [rauf]

GNU Gather: Beyond Lotus Notes

Das World Wide Web wurde ursprünglich als Read-Write-Medium entworfen. Aber auch 30 Jahre nach Douglas Engelbarts visionärem Prototyp eines verteilten Groupware-Systems beschränken sich die frei verfügbaren Lösungen auf eine Ansammlung von Teillösungen, deren Integration sehr zu wünschen übrig läßt.

In Anbetracht der erheblichen Schwächen auch der existierenden proprietären Groupware-Produkte wie Lotus Notes oder Microsoft Exchange/IIS ist dieser Zustand umso kritischer; andererseits bieten sich gerade dadurch Möglichkeiten für eine neue, freie Groupware-Lösung.

Der Vortrag wird neuere Entwicklungen in diesem Bereich, wie z.B. die WebDAV-Erweiterung zu HTTP, und das demnächst anlaufende GNU Gather-Projekt vorstellen, das einen integrierenden Rahmen für freie Groupware-Komponenten schaffen möchte.

Vortragsfolien: (Postscript, ca. 1 MB) (Postscript/GZIP, ca. 250 kB)


http://kongress.ffii.org/1999/fleck/gatherde.html
1999-06-10 © Markus FLECK